Geologie virtuell
www.geovirtual2.cl

Geschichte der Geowissenschaften

Carl Friedrich Naumann: Elemente der Mineralogie

Historische Arbeiten
W.Griem, 2019
Elementos de la Mineralogía 1864

Seite des Buches Elemente der Mineralogie von Carl Friedrich Naumann.
---
Digital: Scanner HP Scanjet G3110, Resolution 600px

Bemerkungen:
Ein Vollständiges und interessantes Werk der Geowissenschaften. Mineralien, Kristalle fast alle Beschreibungen haben heute noch Gültigkeit. Nur die chemischen Betrachtungen müssen heute mit historischer Distanz bewertet werden. Einige Begriffe oder Konzepte können bis heute verfolgt werden, wobei einige Begriffe heute nicht mehr verwendet werden, wie zum Beispiel:
Geolith: Substanz reich an Si oder Al
Eis und Wasser werden als Mineralien geführt


Naumann, Geognosie

Das Werk "Geognosie" von Carl Friedrich Naumann hat mehr als 2000 Seiten in zwei Bänden. Der Großteil von geologischen Situationen wird genau beschrieben, einige Kleine, aber sehr exakte Abbildungen bereichern das Buch. Für 1850 ein wirklicher Fortschritt für die Geowissenschaften, hier noch die Geognosie.

Carl Friedrich Naumann (1864):  Elemente der Mineralogie. -
Ein Buch der modernen Kristallographie und Mineralogie - für 1864. Beschreibungen und Auflistungen der Minerale mit ihren Eigenschaften und ihrer Symmetrie. Das Lehrbuch kann als eines der wichtigsten in diesem Bereich bezeichnet werden

Naumann, C.F. (1864): Elemente de Mineralogie. - 500 Seiten, 718 Abbildungen; Editorial Wilhelm von Engelmann, Leipzig. (Sammlung W. Griem)

Geognosie (Band 1 y 2):
Um 1850 Naumann veröffentlichte das Lehrbuch "Geognosie" ein seiner Zeit wichtiges Buch, um 1850, in wissenschaftlichen Fragen, weit voraus gegenüber anderen Veröffentlichungen. Naumann benutzt erstmals die Begriffe Tektonik und Geotektonik. Das Buch manifestiert einen großen wissenschaftlichen Sprung in den Geowissenschaften.

Naumann, Carl Friedrich ( 1850): Lehrbuch der Geognosie. - Band 1; 1000 Seiten, 306 Abbildungen, Verlag Wilhelm Engelmann, Leipzig
Naumann, Carl Friedrich ( 1850): Lehrbuch der Geognosie. - Band 2; 1222 Seiten, Verlag Wilhelm Engelmann, Leipzig.

Carl Friedrich Naumann (1797 - 1873) war ein anerkannter Kristallograph, Geologe und Mineraloge. Studierte in Freiberg, Arbeitete als Professor in Geognosie und Mineralogie an den Universitäten Leipzig, Freiberg und Dresden; außerdem war er verantwortlich für die geologische Kartierung von Sachsen. Naumann erkannte zusammen mit Morlot und Agassiz zu allererst eine durch Gletscherschliff entstandenen Linien "Gletscher-Schrammen", zusammen entwickelten sie die Theorie einer großen Kontinentalen Vereisung.
Es sollte noch erwähnt werden, dass sowohl sein Vater als auch sein Sohn anerkannte Komponisten und Musiker waren.

Geognosie (1850); Carl Friedrich Naumann:

Tomo 1:

Seite 001: Geologie / Geognosie (Naumann, 1850)
Seite 004: Die Aufgabe der Geologie (Naumann, 1859)
Seite 008: Die feste Erdkruste (Naumann, 1850)
Seite 193: Erdbeben - eine Einführung (Naumann, 1850)
Seite 390: Tiefen des Meeresbodens (Naumann, 1850)
Seite 395: Die Bildung des Landes (Naumann, 1850)
Seite 400: Die Bildung der Gebirge (Naumann, 1850)
Seite 591: Eklogit Text (Naumann, 1850)
Seite 640: Andesit (Naumann, 1850)
Seite 688: Itabirit, Text (Naumann, 1850)
Seite 702: Text, Arkose (Naumann, 1850)
Seite 899: Geotektonik (Naumann, 1850)
Seite 914: Gänge und Lager (Naumann, 1850)
Seite 916: Salband und Hypabyssale (Naumann, 1850)


In deutsch:

p. 001: Geologie / Geognosie (Naumann, 1850)
p. 004: Die Aufgabe der Geologie (Naumann, 1859)
p. 008: Die feste Erdkruste (Naumann, 1850)
P. 193: Erdbeben - eine Einführung (Naumann, 1850)
p. 390: Tiefen des Meeresbodens (Naumann, 1850)
p. 395: Die Bildung des Landes (Naumann, 1850)
p. 400: Die Bildung der Gebirge (Naumann, 1850)
p. 641: Andesit (Naumann, 1850)
p. 914: Gänge und Lager (Naumann, 1850)


Tomo 2:

Mineralogie (1864)
Abbildungen und Text:


Text, p. 185: Wasser
Text, p. 186: Eis
Text, p. 193: Korund
Abb., p.193: Kristalle Korund
Text, p. 247: Malachit
Text, p. 261: Linarit
Text, p. 261: Brochantit
Text, p. 262: Chalcantit, Kupfervitriol
Abb., p. 262: Cristal de Chalcantit
Text, p. 264: Copiapit
Text, p. 316: Albit
Abb., p. 316: Albit, Kristalle
Text, p. 335: Epidot
Abb. p. 335: Forma de Eidot - Kristalle
Text p. 338: Olivin, Chrysolith

linea 300

Geschichte der Geowissenschaften
Allgemeine Geologie

Geschichte der geowissenschaften: Geologie
español - deutsch

Biografien der Autoren
1821: Reichetzer
1835: Karl C. Leonhard
1840: Petzholdt
1843: Carl Hartmann
1844: Beudant
1845: Ignacio Domeyko (Atacama)
1849: B. von Cotta
1850: Naumann, geognosie
1851: H. Burmeister (deutsch)
1852: de la Beche (deutsch)
1852: Friedrich Quenstedt
1861: Rudolph Ludwig
1863: Roßmäßler
1863: Friedrich Schoedler
1864: Carl F. Naumann
1866: Carl Vogt
1867/69: Louis Simonin
1873: Lottner & Serlo
1875 Eduard Suess
1876/78: Charles Darwin
1877: F. Siegmund
1878: Julius Lippert
1879: Albrecht von Groddeck
1886: Krümmel
1886: F. Freiherr von Richthofen
1888: Karl Fritsch
1891: Hermann Credner (deutsch)
1897: Neumayr
1900: Treptow, Emil
1902: Hippolyt Haas
1904: Max Bauer
1907: Treptow, Bergbaukunde
1908: J. Walther
1909: R. Beck
1910: Eberhard Fraas
1912: E. Kayser
Wörterbuch, Begriffe


proxima página en geovirtual

Historische Werke in geovirtual.cl
Geschichte der Geowissenschaften

Geschichte der Geowissenschaften
Geschichte Allgemeine Geologie
Geschichte Paläontologie
Geschichte Tektonik
Geschichte Lagerstättenkunde
Inhalt Bergbau-Geschichte
Biografien der Autoren
Wörterbuch, Begriffe

Virtuelles Museum Atacama und Geologie
Eingang virtuelles Museum
Ein Streifzug durch Atacama
Sehenswürdigkeiten
Geschichte von Atacama
Historische Karten
Bergbau in der Atacama-Wüste
Eisenbahnen der Region
Flora Atacama
Tiere der Wüste
Atacama in Fotos / Atacama en b/n
Karten / 3dimensionale Morphologie
Klima der Atacama Region

www.geovirtual2.cl in deutsch: Geschichte, Atacama und Geologie
 
Ausdrücklich ist jegliche, nicht von den Autoren genehmigte,  Neuveröffentlichung untersagt. Dies gilt speziell für elektronische Publikationen: Nutzungsrichtlinien
© Wolfgang Griem (2019) - Todos los derechos reservados - alle Rechte vorbehalten
página anterior del geovirtual Geschichte der Geowissenschaften
Geologie in historischen Abbildungen
proxima página en geovirtual
Silberne Linie www.geovirtual2.cl

www.geovirtual2.cl - geovirtual in deutsch
Geologie
Apuntes
Apuntes Geología General
Apuntes Geología Estructural
Apuntes Depósitos Minerales
Apuntes Prospección
Perioden und Zeitalter (span.)
Virtuelles Museum: Geologie
Virtuelle Mineraliensammlung (span.)
Geologie - Zitaten-Sammlung (span.)
Index - Geologie (spanisch)
Virtuelles Museum, Geschichte
Eingang virtuelles Museum
Virtuelles Museum: Geologie
Virtuelle Mineraliensammlung (span.)
Index - Geologie (spanisch)
Systematik der Tiere (spanisch)
Geschichte der Geowissenschaften
Allgemeine Geologie historisch
Fossilien in historischen Illustrationen
Geschichte Lagerstättenkunde, Tektonik
Bergbau in historischen Illustrationen
Bergbau-Wörterbuch, Begriffe
Autoren der historischen Bücher
----
Illustrationen aus Chile
Atacama Region, Chile
Ein Streifzug durch Atacama
Sehenswürdigkeiten
Geschichte von Atacama
Historische Karten
Bergbau in der Atacama-Wüste
Eisenbahnen der Region
Flora Atacama
Tiere der Wüste
Atacama in Fotos / Atacama schwarzweiß
Karten / 3dimensionale Morphologie
Klima der Atacama Region
Links, Literatur, Büchersammlung
Namens- und Orts Register, Atacama
Inhalt in Listenform

www.geovirtual2.cl / Geschichte der Geowissenschaften und Bergbau / Geschichte der Allgemeinen Geologie
Historische Texte und Figuren in den Geowissenschaften: Bergbau, Geologie und Paläontologie
© Dr. Wolfgang Griem, Chile - alle Rechte vorbehalten  (Mail a Wolfgang Griem Uso de las páginas de geovirtual.cl y geovirtual2.cl)
Publiziert: 4.8.2019 / Aktualisiert: 4.8.2019
Mail a Wolfgang GriemEmail und Kontakt
Ver el perfil de Wolfgang Griem en LinkedInSiehe Linkedin Profil von Wolfgang Griem
Ausdrücklich ist jegliche, nicht von den Autoren genehmigte,  Neuveröffentlichung untersagt. Dies gilt speziell für elektronische Publikationen: Nutzungsrichtlinien
© Wolfgang Griem (2005, 2009) - Todos los derechos reservados - alle Rechte vorbehalten