Atacama virtuell
www.geovirtual2.cl

Bergbau in der Region Atacama

Potrerillos

Museo Virtual, Atacama
W. Griem, 2008, 2018
Potrerillos Mine

Fotos: Alte Gebäude in der Mine Potrerillos (W. Griem, 1990) 
Fotos in groß: oben   unten

Das Kupfer-Bergwerk Potrerillos en 1917

Foto: Der Begin der Mine Potrerillos um 1917: Foto de J.M. León:  Foto in groß 

Die Potrerillos Mine

deutsch / español

Die Potrerillos Mine war eine der ersten Betriebe, welche ein neues Konzept umsetzten: Porphyrische Kupferlagerstätten mit relativ geringen Erzgehalten, aber wesentlich größeren Dimensionen. Anfangs wurde im Tagebau gefördert, Jahre später auch Untertage.

Die Mine Potrerillos befindet sich zwischen dem Ort Potrerillos und der Qda. Asientos, etwa 7 km östlich vom Ort. Der größte Teil der Produktion erfolgte zwischen 1926 und 1959 von Andes Copper. Es konnten aber historische kleinbergbauliche Aktivitäten nachgewiesen werden. Nach Ruiz, C. & PEEBLES, F. (1988) wurden etwa in total 1.800.000 Tonnen Feinkupfer gefördert.

Geologie:
Potrerillos ist eine porphyry Copper Lagerstätte. Der Pluton intrudierte in sedimentäre jurassische Einheiten. Der mineralisierte Körper zeigt eine nördliche bis nordöstliche Auslängung (RUIZ, C. & PEEBLES, F, 1988).

Die mineralisierte Zone erstreckte sich 350 m mal 600 m bis zu einer Tiefe von 450 m unter der Oberfläche. Man kennt eine kontaktmetamorphe Zone mit Granat und Aktinolith.

Nach MARCH (1933) reichte die Oxidationszone etwa bis in 80 m Tiefe, mit gehalten um 1,65 % Cu. Die Mineralparagenese war Brochantit, Chrysokoll, Azurit, gediegen Kupfer und Tenorit. Der sulphidische Bereich war mit etwa 1,43 % Cu angereichert. Die Mineralparagenese war Kupferglanz, Kupferkies Enargit und Covellin.

Carta Mina Potrerrillos en Atacama, Chile

Literatur:
RUIZ, C. & PEEBLES, F (1988): Geología, Distribución y Génesis de los yacimientos Metalíferos de Chile. - 334 páginas, Editorial Universitaria S.A.; Santiago de Chile.

Bergbau in Atacama
Touristischer Streifzug
Namen und Orte in Atacama

Pictograma: Minería en Atacama - geovirtual2.cl

Bergbaugeschichte
Die Epoche 1830 bis 1920

Atacama, Chile
Einführung
Goldanalyse
Chañarcillo
Tres Puntas
Cerro Blanco
Lomas Bayas
Inca de Oro
Carrizal Alto
Cachiyuyo de Llampos
Potrerillos
San Juan de Chañaral Alto
Salpeter Abbau bei Taltal
San José - Bergbau Unfall
Mehr . . .

Historische Bergbau-Bilder
1867/69: Louis Simonin
1873: Lottner & Serlo

nächste Seite in geovirtual, Atacama

Atacama
Geschichte der Atacama Region
Eisenbahn in Atacama
Inhalt Bergbau
Karten
Inhalt Touristischer Rundgang

Geschichte & Industrie, Atacama
Eisenbahn
Bergbaudistrikte
Salpeter
Bergbau 1830 - 1920
Geschichte Atacama
Büchersammlung Atacama

Mehr Bergbau
Bergbau in Atacama
Bergbau monochrom
Historische Bergwerke
Bergbaugeschichte

Weitere Seiten
Bergbau in historischen Quellen
Illustrationen aus Chile
Atacama in Fotos
Bilder S/W aus Atacama



Die ehemalige Mine von Potrerillos

Foto: Die letzten Ruinen von der Potrerillos Mine um 1990.

Literatur:
Siehe auch - Sammlung von geologischen Schriften "Potrerillos"
León, L. (1917): Chile al Día - Álbum Grafico de Vistas de Chile. - Tomo 1 y 2 - 72 vistas; Hume & Walker Editores; Santiago, Chile. (Colección W. Griem)
OLSON, S.F. (1983): Geology of the Potrerillos District, Atacama, Chile. -Diss. of the Stanford University: 190 p., 46 Fig.; Stanford.
RUIZ, C. & PEEBLES, F (1988): Geología, Distribución y Génesis de los yacimientos Metalíferos de Chile. - 334 páginas, Editorial Universitaria S.A.; Santiago de Chile.
TOBAR, A. (1977): Stratigraphy and structure of the El Salvador Potrerillos region, Atacama, Chile. -Ph. Dissertation, University of California (unveröff.); Berkeley.
TOBAR, A. & FRUTOS (1972): Geología del área de El Salvador, Provincia de Atacama. - Mapa geologico inédito, Inst. Invest. Geológicas; Santiago.

Ausdrücklich ist jegliche, nicht von den Autoren genehmigte,  Neuveröffentlichung untersagt. Dies gilt insbesondere für elektronische Publikationen: Nutzungsrichtlinien.
Falls Sie über alte Fotos, oder sonstiges (historisches) Material der Atacama Region verfügen
würden wir uns sehr freuen dieses in unseren Seiten implementieren zu dürfen: Kontakt


zur vorherigen Seite in geovirtual, Atacama Bergbau in Atacama - Touristischer Streifzug Atacama
Atacama: Namen und Orte
nächste Seite in geovirtual, Atacama

rote Linie

 

 

www.geovirtual2.cl - geovirtual in deutsch

Geologie
Apuntes
Apuntes Geología General
Apuntes Geología Estructural
Apuntes Depósitos Minerales
Apuntes Prospección
Periodos y épocas
Zitate, Literaturhinweise
Índice principal - geología

Virtuelles Museum, Geschichte
Eingang virtuelles Museum
Geologie und Fotos
Colección virtual de minerales
Índice principal - geología
Sistemática de los animales
Geschichte der Geowissenschaften
Allgemeine Geologie historisch
Bergbau in historischen Illustrationen
Fossilien in historischen Illustrationen
Autoren der historischen Bücher
----
Illustrationen aus Chile

Atacama Region, Chile
Ein Streifzug durch Atacama
Sehenswürdigkeiten
Geschichte von Atacama
Historische Karten
Bergbau in der Atacamawüste
Eisenbahnen der Region
Flora Atacama
Tiere der Wüste
Atacama in Fotos / Atacama schwarzweiß
Karten / 3dimensionale Morphologie
Klima der Atacama Region
Literatur, Büchersammlung, Links
Namens- und Orts Register

sitemap - listado de todos los archivos  - contenido esquemático

 

 

www.geovirtual2.cl /sitemap / virtuelles Museum Atacama /Geschichte Atacama / Bergbau

Bergbau - Geschichte der Atacama Region und Atacama - Wüste, Chile auf deutsch
© Dr. Wolfgang Griem, Chile
Veröffentlicht: 5.2.2008, Aktualisierung: 14.8.2016, 12.2.2017, 14.1.2018, 1.4.2018
mail - Kontakt
Der Autor: Hier mehr Informationen: Google+
Alle Rechte vorbehalten

Jegliche Vervielfältigung muss vom Autor genehmigt werden: Nutzungsrichtlinien