Atacama virtuell: Deutsch
www.geovirtual2.cl

Geschichte der Region Atacama (Chile): Die Erdbeben

G. Rojas beschreibt Erdbeben von 1922  in Copiapó

Museo Virtual, Chile
W. Griem, 2005, 2017

Literatur: Erdbeben von Copiapó 1922

español / deutsch

Guillermo Rojas Carrasco beschreibt das schwere Erdbeben vom 1922 in Copiapó, Atacama Region - Chile.
Original Text:

Es war am 10. November im Jahre 1922. Um 11 Uhr 53 1/2 Minuten (p.m.) als zum Glück die Vorstellung des Theaters schon beendet war. Man hörte ein fürchterliches Geräusch, gleichfalls einer mächtigen Sprengung, und gleich darauf begann das Erdbeben. Es erreichte eine Intensität von 10 (Rossi - Forel -bis 12) mit seinen unterschiedlichen Phasen und Variationen dauerte es ganze 11 Minuten. Die Wellenbewegungen kamen aus allen Richtungen. Die Erde bewegte sich immer wieder stark ruckartig, teilweise, zwischenzeitlich aussetzend - und manchmal imitierte sie geradezu die Meereswellen-Bewegungen - hauptsächlich von NE nach SW verlaufend. Während im NE Blitze den Himmel erhellten. Dieses erschreckte die schon ohnehin verzweifelten Menschen  mehr noch als die Schreie der Verletzten und zum Tode geweihten. Das Zusammenspiel von der Dunkelheit, insgesamt der vorgerückten Stunde, das Knirschen der sich spaltenden  Wände, das Einstürzen der Mauern und die herabfallenden Dächer, die verzweifelten Rufe, alles zusammen steigerte die Angst in den Herzen.
40 % der Häuser wurden sofort zerstört, 45 % mussten später eingerissen werden die übrigen 15% bedurften umfangreichen Reparaturarbeiten. Alle Uhren blieben stehen.

Das seismografische Büro des Liceos konnte keine Daten liefern, außer den Anfang des Seismogramms - da das Wiechertsche Pendel von den Erdstößen gleich umgeworfen wurde. 70 Tote und hunderte von Verletzten verlangte dieses tragische nationale Ereignis.

Was die Geophysiker "Nachbeben" nennen - eine häufige Wiederholung leichter Erdstöße nach dem Hauptbeben, dies wiederholte sich hier in den folgenden 20 übrig gebliebenen Tagen des Monats 380 Male. 
Die Schäden am Liceo, wenn auch nicht gravierend, dennoch recht stark: Ein Gebäude, welches als Haus des Rektors diente, wurde vollkommen zerstört, alle Klassenräume zeigten irgendeinen Schaden. Aufgrund der Situation ihrer Wohnhäuser kamen die Schüler nicht mehr zur Schule und der Rektor bat - und bekam die Erlaubnis das Schuljahr abzuschließen, die Zeugnisse und Zensuren wurden nur durch die Jahresdurchschnittsnoten in der Lehrerversammlung ermittelt.

 

 

Die Originaltexte wurden digitalisiert, transformiert ASCII, übersetzt und editiert von Dr. Wolfgang Griem.
Übersetzung aus dem spanischen von W. Griem - Angleichung einiger physikalischer Einheiten; Kürzungen vorbehalten.

Terremoto en Copiapó
Bibliothek des Liceos de Hombres in Copiapó nach dem Erdbeben
Foto: Sammlung des "Museo Regional de Atacama" (Chile)

Biblioteca del liceo de Hombres de Copiapo
Foto: Bibliothek des Liceos de Hombres in Copiapó.Aus: Guillermo Rojas Carrasco (1930): Liceo de Hombres Copiapó
Foto in groß

Geschichte von Atacama
Touristischer Streifzug
Namen, Orte in Atacama

Gechichte von Atacama, Chile

Erdbeben in Atacama
Auflistung
1851: Gilliss
Burmeister (1859)
1859 Johnstone- Henwood
Treutler 1882 (Chile)
Treutler: Erdbeben in Tres Puntas
1918: Rojas Carrasco
1922 Rojas Carrasco
Sieberg & Gutenberg*

nächste Seite in geovirtual, Atacama

Geschichte
Einführung Geschichte
Liste der wichtigsten
Ereignisse
Charles Darwin
Klimageschichte
historische Literatur
Geschichte: Einführung
Die Eisenbahn

H. Burmeister in Atacama
Eisenbahnfahrt Pabellón Copiapó
Eisenbahnfahrt Copiapó Caldera
Die Stadt Caldera
Erdbeben in Copiapó

TREUTLER
Beschreibung einer Eisenbahnfahrt zwischen Copiapó und Caldera von Paul Treutler um 1852

Das Copiapó - Tal
Copiapó
Tierra Amarilla
Nantoco
Bereich Nantoco
Copiapó -Fluss
Punta Brava
Los Loros

Geologie
Apuntes Geología General:
Terremotos

Sismómetro (Rossmässler, 1863)
Sismómetro (Siegmund, 1877)

geovirtual in deutsch: Atacama, Geologie und Bergbau
geovirtual site: Atacama und Geologie

Literatur:
Rojas, Guillermo (1929): El Liceo de Hombres de Copiapó, Su historia. - 160p., Imprenta Nascimento, Santiago; Chile. (Sammlung W. Griem).
Miranda, G. (1923): Álbum gráfico del terremoto del Norte. - 116p. Imprenta Universitario, Santiago - Chile.
Literaturhinweise über die Geschichte von Atacama

Ausdrücklich ist jegliche, nicht von den Autoren genehmigte,  Neuveröffentlichung untersagt. Dies gilt insbesondere für elektronische Publikationen: Nutzungsrichtlinien.
Falls Sie über alte Fotos, oder sonstiges (historisches) Material der Atacama Region verfügen würden wir uns sehr freuen dieses in unseren Seiten implementieren zu dürfen: Kontakt

vorherige Seite in geovirtual, Atacama Geschichte der Region Atacama - Inhaltsverzeichnis touristischer Rundgang
Schlagwortindex
nächste Seite in geovirtual, Atacama
Linea plateada en www.geovirtual2.cl

www.geovirtual2.cl - geovirtual in deutsch
Geologie
Apuntes
Apuntes Geología General
Apuntes Geología Estructural
Apuntes Depósitos Minerales
Apuntes Prospección
Periodos y épocas
Módulo de referencias - geología
Índice principal - geología
Virtuelles Museum, Geschichte
Eingang virtuelles Museum
Recorrido geológico
Colección virtual de minerales
Índice principal - geología
Sistemática de los animales
Geschichte der Geowissenschaften
Allgemeine Geologie historisch
Bergbau in historischen Illustrationen
Fossilien in historischen Illustrationen
Autoren der historischen Bücher
----
Illustrationen aus Chile
Atacama Region, Chile
Ein Streifzug durch Atacama
Sehenswürdigkeiten
Geschichte von Atacama
Historische Karten
Bergbau in der Atacamawüste
Eisenbahnen der Region
Flora Atacama
Tiere der Wüste
Atacama in Fotos / Atacama schwarzweiß
Karten / 3dimensionale Morphologie
Klima der Atacama Region
Links, Literatur, Büchersammlung
Namens- und Orts Register
sitemap - Inhalt in Listenform - contenido esquemático

www.geovirtual2.cl / sitemap / virtuelles Museum Atacama / Geschichte von Atacama 
Bergbau - Geschichte der Atacama Region und Atacama - Wüste, Chile auf deutsch
Dr. Wolfgang Griem, Chile - alle Rechte vorbehalten (Mail a Wolfgang Griem Uso de las páginas de geovirtual.cl y geovirtual2.cl)
Publiziert: 25.12. 2006; Aktualisiert: 16.1.2016, 2.1.2017, 21.5.2017
mail - Kontakt
Ver el perfil de Wolfgang Griem en LinkedInSiehe Linkedin Profil von Wolfgang Griem
Ausdrücklich ist jegliche, nicht von den Autoren genehmigte,  Neuveröffentlichung untersagt. Dies gilt speziell für elektronische Publikationen: Nutzungsrichtlinien
© Wolfgang Griem (2005, 2009) - Todos los derechos reservados - alle Rechte vorbehalten